Aus Enttäuschung wird Begeisterung...so muss das sein.

June 13, 2015  •  Kommentar schreiben

Eigentlich war ich heute zum Shooting verabredet. An dem Wort eigentlich merkt Ihr schon, es ist ausgefallen. Das an sich und auch der Grund ist ja nicht schlimm. Weil wir aber vorher extra unsere Kontaktdaten ausgetauscht haben, erwarte ich dann auch einen Anruf oder SMS, nicht eine Nachricht über ein Portal, auf welches ich mich erst einloggen muss, um die Nachricht zu sehen, naja..

aber ich will ja viel mehr die BEGEISTERUNG beschreiben...

noch ein wenig gefrustet saß ich dann so im Park auf der Bank und soviele interessante Menschen sind an mir vorbei gelaufen...und ich dachte mir, irgendwie musst DU die vor Deine Kamera bekommen...nur wie, einfach ansprechen...finde ich plump. Welchen Grund kann ein Mensch haben, sich von einem Wildfremden fotografieren zu lassen...Nach 2 Zigarillos habe ich meinen Grund gefunden, die Menschen an zu sprechen...

 

MEIN NEUES PROJEKT (ich fand Projekt wie mache jeden Tag ein Bild - 365 oder ähnliches immer doof - nichts für mich)

...und jetzt will ich auch so etwas machen...JA...aber anders!

Ich werde von heute an bis nächstes Jahr zum Juni 2016 jede Woche soviel fremde Menschen wie möglich ansprechen und versuchen, Sie für mein Projekt

5 Minutes and 1 Shot

zu begeistern!!!

Nun werdet Ihr Euch fragen, was will er mir damit sagen...Also, es gibt von einigen Fotografen ähnliche Projekte, aber eben nur ähnlich. Ich werde also wie gesagt fremde Menschen ansprechen. Ich gebe mir nur 5 Minuten, um sie für das Projekt zu begeistern, wenn es mir in dieser Zeit nicht gelingt, verabschiede ich mich und wünsche einen "schönen Tag"...und bin sicherlich manchmal traurig...

Aber ich hoffe meine Quote wird groß sein...

wenn jemand dann am Projekt teilnehmen möchte, muss ich in unmittelbarer Umgebung eine schöne Location für ein Porträt finden...und nun kommt der zweite Teil der Aufgabe...nur ein 1 Versuch...wirklich nur EINER (einzige Ausnahme-die Person blinzelt genau in diesem Augenblick-sonst keine Ausnahme).

Jede/ Jeder Teilnehmer bekommt das Bild natürlich.

Und was mache ich mit den Bildern...einen Bildband, der nächstes Jahr im Sommer erscheinen wird. Bilder ausschließlich in b/w und im Format 1:1, vielleicht mit einer kleinen Geschichte zu dem Menschen...Jede Woche wird Eine/ oder Einer von Vielen ausgewählt, alle anderen bekommen Ihren Platz auf einer Collage am Anfang und am Ende des Bildbandes...

Ahha....und was ist jetzt anders??? Nun ja 5 Minuten zur Motivation - 1 Versuch - und fremde Menschen von der Straße wie Du und ich... das ist das Besondere...

Logischerweise habe ich heute auch gleich angefangen...3  angesprochen und 2 Bilder...diese werde ich heute noch bearbeiten und den Beiden mailen, damit Sie Ihre endgültige Freigabe geben...dann werdet Ihr Sie am Ende der Woche mit den anderen noch sehen...versprochen....

bis dahin...ein schönes Wochenende noch...

 

Euer Michael

 

 


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Abonnieren
RSS
Archiv
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober (1) November Dezember
Januar (1) Februar (1) März April Mai Juni (1) Juli August September (1) Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai (2) Juni Juli August (4) September Oktober November Dezember (2)
Januar (2) Februar März April Mai (1) Juni (1) Juli August September Oktober November Dezember